Folge dem TBÖ

Aktuell unter dem Dach des TBÖ

Am Samstag, den 2. März 2019 heißt es wieder Ösinghausen feiert…!
Das Festkomitee des TBÖ lädt alle Mitglieder, Freunde, Verwandte und natürlich auch alle Anwohner aus Ösinghausen und Umgebung ein! Die Gäste erwartet ab 19:11 Uhr wieder eine stimmungsvolle, bis oben hin gefüllte Halle und ein tolles Programm.
Kinder-Karnevals-Party 2019
Wir feiern am Mittwoch, den 20.02.2019 unsere Kinder-Karnevals-Party. Für Groß und Klein geht es gemeinsam ab 17.00 Uhr los mit Spielen, Musik und kleinen Leckereien – Ende ca. 19.00 Uhr.
In unserer vereinseigenen Turnhalle ...
... bieten wir viele Sportarten und Kurse an, wie z.B. Trampolin springen für Kinder, Kinderturnen, Volleyball, Tischtennis, Kampfsport, Gymnastik für Frauen und für Senioren und vieles mehr. Das ganze sehr flexibel und nicht durch die Schulferien begrenzt. Kommt zu uns und erlebt es selbst.
Unser Jugendraum
Nach der sportlichen Aktivität besteht für unsere Mitglieder die Möglichkeit ein gekühltes Getränk in gemütlicher Atmosphäre zu sich zu nehmen. Das ist ein Angebot, das auch von vielen unserer Sportabteilungen gerne nach dem Training genutzt wird. Erlebt es selbst!
Treffpunkt Ösinghausen
Jeden Donnerstag ab 15.00 Uhr im Jugendraum TBÖ-Halle im Weidenweg 33, Leitung: Susanne Kloskowski
Tischtennis

Damen-Verbandsliga,  TTG Netphen – TB Groß-Ösinghausen, Sonntag, 14.01.2018, 11.00 Uhr

Mit zweifachem Ersatz kassierten die TBÖ-Damen im Hinspiel eine 6 : 8 Niederlage. Um als derzeitiges Schlusslicht der Tabelle die erforderliche Aufholjagd starten zu können, sollte man diesmal nicht verlieren.

Uli Birkenbeul befindet sich noch in Urlaub, für sie steht Saskia Martin zur Verfügung. Im Laufe der Woche wird sich entscheiden, ob Monika Otto spielen kann. Selbst noch eingeschränkt und mit Trainingsrückstand wäre ihr Mitwirken wichtig. Angelika Zybarth  hat ihren grippalen Infekt hoffentlich bis zum Sonntag kuriert.  Bärbel Lang fehlt Training, doch mit ihrer Routine wird sie das schaffen.

---

Herren-Landesliga,  TB Groß-Ösinghausen – DJK Sportfreunde Leverkusen, Sonntag, 14.01.2018, 11.00 Uhr

Beide Mannschaften starten mit 10:12 Punkten und mit unveränderten Aufstellungen in die Rückserie. Die Gäste haben einen Kader von 12 Spielern. Der TBÖ hofft, endlich einmal in Bestbesetzung antreten zu können.

Im Hinspiel gab es eine Punkteteilung. Beide Teams spielten mit zweifachem Ersatz. Beim TBÖ fehlten der bisher verletzte Adrian Gembalczyk, der wieder trainiert,  und der seinerzeit verhinderte Marc Illner.

Es ist wieder eine spannende Begegnung zu erwarten.

---

Herren-Kreisliga,  LTV Wuppertal -  TB Groß-Ösinghausen 2, Donnerstag, 11.01.2018, 19.30 Uhr

Die Gastgeber rangieren mit 9:11 Punkten sorglos im Mittelfeld der Tabelle. Der TBÖ ist mit 20:0 Punkten souveräner Tabellenführer, gewann das Hinspiel mit 9 : 1. Wuppertals Nr. 1 wirkte in sechs Hinrundenbegegnungen mit, kam auf 7 : 4 Spiele. Im mittleren Paarkreuz ist ein Akteur bisher ungeschlagen, kam in fünf Begegnungen als Nr. 2 und Nr. 3 auf eine Einzelbilanz von 9 : 1. Auch im unteren Paarkreuz gibt es einen Spieler mit positiver Bilanz: sieben Begegnungen und 8 : 4 Einzel. Sollten diese Spieler gegen den TBÖ mitwirken, könnte das Ergebnis etwas knapper ausfallen. Ein TBÖ-Punktverlust sollte jedoch nicht passieren.   

---

Herren-Kreisklasse A,  TB Groß-Ösinghausen 3  -  TV Uellendahl 2,  Montag, 08.01.2018, 20.15 Uhr

Die Gäste haben mit 10: 8 ein positives Punktekonto. Auswärts konnten sie bisher jedoch erst ein Spiel gewinnen. Das 5 : 9 aus der Hinrunde sollte der TBÖ korrigieren können. Mit 14:17 haben die Uellendahler eine schwache Doppel-Bilanz. Beim TBÖ sieht das mit 21:13 deutlich besser aus. Vielleicht kann der TBÖ  gleich zu Beginn in Führung gehen. Mit 9: 4 Einzeln hat bisher lediglich die Nr. 3 der Gäste eine gute Bilanz vorzuweisen.

Zum Auftakt der Rückserie wäre ein TBÖ-Sieg ein positives Signal für die restlichen Mannschaften.

---

Herren-Kreisklasse B,  BTB Beyenburg – TB Groß-Ösinghausen 4,  Freitag, 12.01.2018, 19.30 Uhr

Die Beyenburger haben ihr Team etwas umsortiert. Die neue Nr. 1 (15:5 Einzel) spielte bisher im mittleren Paarkreuz. Die bisherige Nr.6 ist mit 15: 1 Spielen an Position 3 aufgerückt. Im Hinspiel kassierte der TBÖ mit 3 : 9 eine deutliche Niederlage. Nur 2 x Alex Gartmann und Max Klöser konnten punkten. Das kann eigentlich nur besser werden.

Diese Website verwendet Cookies um den Besuch für Sie angenehmer zu gestalten. Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.
Klicken Sie auf „Ich habe Verstanden“, um Cookies zu akzeptieren und den vollen Komfort unserer Webseite zu nutzen.
zur Datenschutzerklärung Ich habe verstanden