Folge dem TBÖ

Aktuell unter dem Dach des TBÖ

Wenn nicht jetzt, wann dann?
Beginne den Herbst mit einer Rundumerneuerung. Pflege nicht nur dein Auto, sondern denk auch mal an dich. Nur Mut, denn beim TBÖ kümmern wir uns um dein Wohlbefinden. Vielleicht machst du zuerst einen Bodycheck beim Arzt. Wenn du sein ok hast starte mit uns in die „Rundumpflege“ mit Aufwärmübungen und Mobilisation, Leichtem Vor-Stretching, Muskelaufbau und Workout, Gleichgewichtsübungen, entspannendem Nach-Stretching und vielem mehr. Wir freuen uns auf dich.
Komm und mach mit bei „Body Fit“
In unserer vereinseigenen Turnhalle ...
... bieten wir viele Sportarten und Kurse an, wie z.B. Trampolin springen für Kinder, Kinderturnen, Volleyball, Tischtennis, Kampfsport, Gymnastik für Frauen und für Senioren und vieles mehr. Das ganze sehr flexibel und nicht durch die Schulferien begrenzt. Kommt zu uns und erlebt es selbst.
Unser Jugendraum
Nach der sportlichen Aktivität besteht für unsere Mitglieder die Möglichkeit ein gekühltes Getränk in gemütlicher Atmosphäre zu sich zu nehmen. Das ist ein Angebot, dass auch von vielen unserer Sportabteilungen gerne nach dem Training genutzt wird. Erlebt es selbst!
Senioren-Treff Ösinghausen
Jeden Donnerstag ab 15.00 Uhr im Jugendraum TBÖ-Halle im Weidenweg 33, Leitung: Susanne Kloskowski
Volleyball: Montagabend noch nichts geplant und Freude am Volleyball?
Gemischte Hobby-Volleyballer suchen Verstärkung. Wir sind eine gemischte Hobby-Volleyball-Gruppe mittleren Alters, die dringend Verstärkung sucht. Wer Spaß an unserem Sport hat, trotzdem einen sportlichen Anspruch mitbringt, ist herzlich eingeladen, uns zu verstärken.
Tischtennis - Neuzugang Saskia Martin

Damen-Verbandsliga, TB Groß-Ösinghausen – CVJM Heeren-Werve, 29.10.2016  -  6 : 8

Nach der knappen Niederlage nähert sich der TBÖ der Abstiegszone. Die unorthodox agierenden Spitzenspielerin der Gäste war nicht zu schlagen, gab keinen Satz ab. Dies machte letztlich den Unterschied. Die Niederlage fiel mit 21:27 Sätzen relativ deutlich aus. Zybarth/Birkenbeul haben in dieser Saison noch kein Doppel gewinnen, doch Saskia Martin konnte an der Seite von Monika Otto einen Zähler beisteuern. Beim Spielstand von 4:4 konnte sich Heeren mit drei Siegen in Folge erstmalig absetzen und hatte bereits einen Punkt sicher. Zwar kam der TBÖ noch einmal auf 6:7 heran, doch Neuzugang Saskia Martin musste dann gegen die Nr. 2 den Siegpunkt zulassen.

TBÖ: Zybarth/Birkenbeul 0:1, Otto/Martin 1:0, Angelika Zybarth 2:1, Monika Otto 2:1, Uli Birkenbeul 1:2, Saskia Martin 0:3.

 

Foto: Saskia Martin

Die 21-jährige Jura-Studentin lebt in Köln und hat sich nach ca. dreijähriger Tischtennis Pause dem TBÖ angeschlossen. Sie begann ihre Karriere mit 8 Jahren bei Germania Halberstadt und spielte dort zuletzt in der Herren-Kreisliga, weil ihr Heimatverein keine Damenmannschaft stellen konnte. Für ihr Studium erfolgte der Umzug nach Köln und der Tischtennisschläger wurde eingepackt. Durch Christian Klasberg, Spieler der ersten TBÖ-Herrenmannschaft, kam der Kontakt zum TBÖ zustande und Saskias  Liebe zum Tischtennis flammte wieder auf. Durch den Ausfall von Bärbel Lang und Heike Fischer stellte sich Saskia nach erst zweimaligem Training ihrer neuen Mannschaft zur Verfügung und ließ dabei ihr Potenzial erkennen. Einen Einzelsieg konnte man nach so kurzer Vorbereitung natürlich nicht erwarten. Aber es hat Spaß gemacht.

---

Herren-Bezirksliga, TTC Champions Düsseldorf  2  -  TB Groß-Ösinghausen, 28.10.2016  -  9 : 1

Die Düsseldorfer spielten ohne ihr gemeldetes mittleres Paarkreuz, dafür mit ihrer Nr. 8 sowie der Nr. 2 und Nr. 4 aus der Drittvertretung. Der TBÖ konnte in Bestbesetzung spielen. Mit allen drei gewonnen Doppeln gelang der TBÖ-Start optimal. Adrian Gembalczyk kommt in Form und bezwang die Nr. 1 der Champions knapp mit 3:2. Falk Fröhlingsdorf konnte mit einem 3:1 Sieg die Führung schon auf 5:0 ausbauen.

Danach folgten nur noch fünf Dreisatzspiele. Beim Spielstand von 7:0 kassierte Stephan Müller eine unbedeutende Niederlage. Bernd Schmulder und dann Falk Fröhlingsdorf, der als einziger TBÖler zu zwei Einzeln kam, brachten danach die beiden Punkte unerwartet klar unter Dach und Fach.

TBÖ: Fröhlingsdorf/Gembalczyk 1:0, Illner/Klasberg 1:0, Schmulder/Müller 1:0, Falk Fröhlingsdorf 2:0, Adrian Gembalczyk 1:0, Marc Illner 1:0, Christian Klasberg 1:0, Bernd Schmulder 1:0, Stephan Müller 0:1.

---

Herren-Kreisliga B, TB Groß-Ösinghausen 2  -  SSV Preußen Elfringhausen 4, 30.10.2016  -  9 :4

Mit dem ersehnten Sieg machte der TBÖ einen Sprung auf den 7. Tabellenplatz. Nach den Doppeln führten die Gäste, die ohne ihre Nr. 2 antraten, mit 2:1. Im oberen Paarkreuz teilte man die Punkte, ehe der TBÖ sechs Spiele in Folge gewinnen konnte. Damit war schon ein Zähler gerettet. Uwe Dahlhaus konnte nach einem Sieg  sein zweites Einzel nicht gewinnen. Das brachte Elfringhausen auf 8:4 heran, ehe Frank Rüssmann den Siegpunkt klar machte. Herausragend Frank Rüssmann, der an drei Zählern beteiligt war. Christoph Otto gelangen zwei 3:0 Einzelsiege.

TBÖ: Otto/Dahlhaus 0:1, Grafmüller/Lenz 0:1, Rüssmann/Winitzki 1:0, Christoph Otto 2:0, Hermann Grafmüller 1:1, Uwe Dahlhaus 1:1, Frank Rüssmann 2:0, Sebastian Winitzki 1:0, Frank Lenz 1:0.

---

Herren-1.Kreisklasse B,  TB Groß-Ösinghausen 4  -  BTV Wuppertal 3, 30.10.2016 – 3 : 9

Die Gäste traten mit Nr. 1 bis 6 an, beim TBÖ spielten Nr.  2, 6, 7, 8, 9 und 11. So hatte man nicht wirklich eine Chance und verlor auch noch einige Matches nach Führungen, oder – wie Daniel Kloskowski und Thomas Faust , mit zwei Bällen Differenz im Entscheidungssatz. Bis zum 3:5 hielt man mit, dann gewannen nur noch Wuppertaler.

TBÖ: Faust/Steffens 1:0, Neumann/Borner 0:1, Klöser/Kloskowski 0:1, Thomas Faust 0:2, Jan-Gerd Neumann 0:2, Winfried Steffens 1:1, Maximilian Klöser 0:1, Kai Borner 1:0 , Daniel Klowskowski 0:1.   

---

Jungen-Kreisliga, TTC Wuppertal 3  -  TB Groß-Ösinghausen,  29.10.2016  - 6 : 4

Die TBÖ-Jungen lieferten ein gutes Auswärts-Match. Alle Jungen kamen mindestens zu Satzgewinnen. Die Sätze waren hart umkämpft. Jonas Lauschke war an drei der vier Punkte beteiligt. Auch Alexander Kröger gewann ein Einzel.

TBÖ: Lauschke/Boes 1:0,  Leipertz/Kröger 0:1 , Jonas Lauschke  2:0, Simon Boes 0:2, Paul Leipertz 0:2 , Alexander Kröger 1:1.

---

Diese Website verwendet Cookies um den Besuch für Sie angenehmer zu gestalten. Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.
Klicken Sie auf „Ich habe Verstanden“, um Cookies zu akzeptieren und den vollen Komfort unserer Webseite zu nutzen.
zur Datenschutzerklärung Ich habe verstanden