Folge dem TBÖ

Aktuell unter dem Dach des TBÖ

Am Samstag, den 2. März 2019 heißt es wieder Ösinghausen feiert…!
Das Festkomitee des TBÖ lädt alle Mitglieder, Freunde, Verwandte und natürlich auch alle Anwohner aus Ösinghausen und Umgebung ein! Die Gäste erwartet ab 19:11 Uhr wieder eine stimmungsvolle, bis oben hin gefüllte Halle und ein tolles Programm.
Kinder-Karnevals-Party 2019
Wir feiern am Mittwoch, den 20.02.2019 unsere Kinder-Karnevals-Party. Für Groß und Klein geht es gemeinsam ab 17.00 Uhr los mit Spielen, Musik und kleinen Leckereien – Ende ca. 19.00 Uhr.
In unserer vereinseigenen Turnhalle ...
... bieten wir viele Sportarten und Kurse an, wie z.B. Trampolin springen für Kinder, Kinderturnen, Volleyball, Tischtennis, Kampfsport, Gymnastik für Frauen und für Senioren und vieles mehr. Das ganze sehr flexibel und nicht durch die Schulferien begrenzt. Kommt zu uns und erlebt es selbst.
Unser Jugendraum
Nach der sportlichen Aktivität besteht für unsere Mitglieder die Möglichkeit ein gekühltes Getränk in gemütlicher Atmosphäre zu sich zu nehmen. Das ist ein Angebot, das auch von vielen unserer Sportabteilungen gerne nach dem Training genutzt wird. Erlebt es selbst!
Treffpunkt Ösinghausen
Jeden Donnerstag ab 15.00 Uhr im Jugendraum TBÖ-Halle im Weidenweg 33, Leitung: Susanne Kloskowski

Damen-Verbandsliga, SV Ennert  -   TB Groß-Ösinghausen  , 19.09.2015  -  6 : 8

Dank einer herausragenden Bärbel Lang, die alleine für die Hälfte der TBÖ-Punkte sorgte, gelang der erste doppelte Punktgewinn für die TBÖ-Damen.  Die Gastgeberinnen mussten krankheitsbedingt auf ihre Nr. 2 verzichten. Die Doppel ergaben eine 2:0 Führung.  Da Angelika Zybarth und Monika Otto gegen die Nr. 1 + 2  jeweils nicht gewinnen konnten, Bärbel Lang und Uli Birkenbeul gegen die Nr. 3 bzw. 4 gepunktet hatten, stand es 4 : 4.  Bärbel Lang bezwang dann in fünf Sätzen die Nr. 3, Uli Birkenbeul musste wieder den Ausgleich zulassen. Angelika Zybarth holte gegen die Nr. 3 den nächsten Punkt und Bärbel Lang schlug in fünf Sätzen die Nr. 1 und sicherte mit dem siebten TBÖ-Punkt bereits einen Zähler. Zwar konnte der SV Ennert durch einen 3:1 Sieg der Nr. 2 gegen Uli Birkenbeul noch einmal verkürzen, doch Monika Otto gewann wenigstens ihr drittes Einzel und holte den Siegpunkt.

TBÖ: Zybarth/Birkenbeul 1:0, Otto/Lang 1:0, Angelika Zybarth 1:2, Monika Otto 1:2, Bärbel Lang 3:0, Uli Birkenbeul 1:2.  

Herren-Bezirksklasse,  TTG Unterfeldhaus - TB Groß-Ösinghausen , 18.09.2015 -  6 : 9

Beide Mannschaften konnten in Bestbesetzung antreten. Der TBÖ führte nach den Doppeln mit 2:1.  Zum Spielstand von 4:4 konnten die Gastgeber noch einmal ausgleichen. Dann zog der TBÖ auf 8:4 davon und es sah nach einem deutlichen Sieg aus. Nach Niederlagen von Stephan Müller und Christoph Otto wurde es noch einmal spannend. Es lief bereits das Schlussdoppel, doch Frank Rüßmann holte mit einem 3:1 Erfolg den TBÖ-Siegpunkt. Alle TBÖer konnten Punkte zum Sieg beisteuern, Adrian Gembalczyk  überzeugte, blieb im Einzel und Doppel ungeschlagen. Die Überlegenheit in den Doppeln und im oberen Paarkreuz brachte den Erfolg.

TBÖ: Gembalczyk/Schmulder 1:0, Illner/Müller 0:1, Otto/Rüßmann 1:0, Marc Illner 1:1, Adrian Gembalczyk 2:0, Bernd Schmulder 1:1, Stephan Müller 1:1, Christoph Otto 1:1, Frank Rüßmann 1:1.

Herren-Kreisliga,  TB Groß-Ösinghausen 2  -  SG Kolping Remscheid 2 ,  20.09.2015  -  5 : 9

Die Gäste führten nach den Doppeln mit 2:1.  Beim 4:3 lag der TBÖ in Führung. Kolping gewann dann fünf Spiele in Folge, ehe der Anschluss zum 5:8 gelang.  Um im Spiel zu bleiben, musste der TBÖ  jetzt jedes Match gewinnen. Dies gelang nicht, Kolping machte den letztlich verdienten Siegpunkt.  Bester TBÖer war Frank Lenz, der beide Einzel und das Doppel an der Seite von Alex Gartmann gewann.

TBÖ:  Winitzki/Wlochowicz 0:1, Grafmüller/Borner 0:1, Lenz/Gartmann 1:0, Sebastian Winitzki 0:2, Kamil Wlochowicz 1:1, Hermann Grafmüller 1:1, Frank Lenz 2:0, Alexander Gartmann 0:2, Reiner Borner 0:1.

Herren- 1.Kreisklasse,  TSV Fortuna Wuppertal 3 - TB Groß-Ösinghausen 3  -  15.09.2015  -  9 : 1

Beim bisher verlustpunktfreien TSV hatte der TBÖ keine Chance.  Lediglich sieben Sätze konnten gewonnen werden. Sascha Baumann machte den Ehrenpunkt. Das Doppel Schmitz/Greising verlor äußerst knapp.

TBÖ: Gartmann/Fischer 0:1, Baumann/Fischer 0:1, Schmitz/Greising 0:1, Alex Gartmann 0:2, Wilfried Fischer 0:1, Sascha Baumann 1:0, Thomas Faust 0:1, Thomas Schmitz 0:1, Peter Greising 0:1.

Herren- 2. Kreisklasse,  TB Groß-Ösinghausen 4  -  SG Kolping Remscheid 4, 20.09.2015 – 4 : 9

Die Remscheider behaupteten ihre Tabellenführung, bleiben weiterhin ungeschlagen und fuhren beim TBÖ einen ungefährdeten Sieg ein. Matthias May sorgte für zwei TBÖ-Punkte. Er kam im unteren Paarkreuz zu einem gewonnenen Einzel und siegte im Doppel mit Maxi Klöser. Der TBÖ hat bisher einen Punkt, spielte aber gegen Vereine auf den Tabellenplätzen eins bis drei.

TBÖ: Steffens/Neumann 0:1, Lütz/Mohr 0:1, Klöser/May 1:0, Winfried Steffens 1:1, Patrick Lütz 0:2, Jan-Gerd Neumann 0:2, Maximilian Klöser 1:1, Matthias May 1:0, Günter Mohr 0:1.  

Schüler-Kreisklasse Gr. 1,  TB Groß-Ösinghausen -  Wermelskirchener TV,  19.09.2015 – 10 : 0

Die TBÖ-Schüler ließen den Wermelskirchenern keine Chance, landeten einen Rekordsieg, der ihnen sicher Selbstvertrauen geben wird. Malte Löhrwald hatte seinen ersten Einsatz, spielte an der Seite von Jan-Philip Sasse im Doppel. Im Einzel spielte Alexander Kröger. Jonas Lauschke ist bei bisher 5:0 Spielen noch ungeschlagen. Nach seinen beiden sehr knappen Niederlagen im Spiel gegen Ronsdorf gewann auch Paul Leipertz diesmal in beiden Einzeln drei Sätze mit 12:10.

TBÖ: Lauschke/Leipertz 1:0, Sasse/Löhrwald 1:0, Jonas Lauschke 2:0, Paul Leipertz 2:0, Alexander Kröger 2:0, Jan-Philip Sasse 2:0.


Diese Website verwendet Cookies um den Besuch für Sie angenehmer zu gestalten. Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.
Klicken Sie auf „Ich habe Verstanden“, um Cookies zu akzeptieren und den vollen Komfort unserer Webseite zu nutzen.
zur Datenschutzerklärung Ich habe verstanden