Folge dem TBÖ

Aktuell unter dem Dach des TBÖ

Wenn nicht jetzt, wann dann?
Beginne den Herbst mit einer Rundumerneuerung. Pflege nicht nur dein Auto, sondern denk auch mal an dich. Nur Mut, denn beim TBÖ kümmern wir uns um dein Wohlbefinden. Vielleicht machst du zuerst einen Bodycheck beim Arzt. Wenn du sein ok hast starte mit uns in die „Rundumpflege“ mit Aufwärmübungen und Mobilisation, Leichtem Vor-Stretching, Muskelaufbau und Workout, Gleichgewichtsübungen, entspannendem Nach-Stretching und vielem mehr. Wir freuen uns auf dich.
Komm und mach mit bei „Body Fit“
In unserer vereinseigenen Turnhalle ...
... bieten wir viele Sportarten und Kurse an, wie z.B. Trampolin springen für Kinder, Kinderturnen, Volleyball, Tischtennis, Kampfsport, Gymnastik für Frauen und für Senioren und vieles mehr. Das ganze sehr flexibel und nicht durch die Schulferien begrenzt. Kommt zu uns und erlebt es selbst.
Unser Jugendraum
Nach der sportlichen Aktivität besteht für unsere Mitglieder die Möglichkeit ein gekühltes Getränk in gemütlicher Atmosphäre zu sich zu nehmen. Das ist ein Angebot, dass auch von vielen unserer Sportabteilungen gerne nach dem Training genutzt wird. Erlebt es selbst!
Senioren-Treff Ösinghausen
Jeden Donnerstag ab 15.00 Uhr im Jugendraum TBÖ-Halle im Weidenweg 33, Leitung: Susanne Kloskowski
Volleyball: Montagabend noch nichts geplant und Freude am Volleyball?
Gemischte Hobby-Volleyballer suchen Verstärkung. Wir sind eine gemischte Hobby-Volleyball-Gruppe mittleren Alters, die dringend Verstärkung sucht. Wer Spaß an unserem Sport hat, trotzdem einen sportlichen Anspruch mitbringt, ist herzlich eingeladen, uns zu verstärken.
Tischtennis

Damen-Verbandsliga, TTC BW Datteln - TB Groß-Ösinghausen, 18.11.2016 – 8 : 4

Kurzfristig konnte Bärbel Lang nicht mitspielen und Martina Dirking sprang ein. Sie hatte erstmalig seit Februar 2016 wieder einen Schläger in der Hand, mischte gut mit, konnte aber nicht punkten. Auch Uli Birkenbeul blieb sieglos. In ihren beiden ersten Einzeln klebte ihr das Pech am Schläger, ein Satz ging mit 20:18 verloren. Die Spitzenspielerin aus Datteln war an vier Punkten beteiligt. Beim Stand von 7:3 hielt Angelika Zybarth mit einem 11:9 im Entscheidungssatz den TBÖ noch im Spiel, verkürzte auf 7:4. Monika Otto hatte schon einen fünften TBÖ-Zähler geholt, der aber nicht mehr in die Wertung kam, weil Datteln zuvor den Siegpunkt machen konnte.

TBÖ: Birkenbeul/Dirking 0:1, Zybarth/Otto 1:0, Angelika Zybarth 2:1, Monika Otto 1:1, Uli Birkenbeul 0:3, Martina Dirking 0:2.

---

Damen-Verbandsliga, TB Groß-Ösinghausen -  DJK BW Annen 3, 19.11.2016  -  8 : 5

Die Gäste erschienen mit einer jugendlichen Vereinsauswahl. Lediglich die bisher erfolgreichste Spielerin der Klasse, Sophie von Buttlar, war als Stammspielerin dabei. Hinzu kam die Nr. 4 der fünften -, die Nr. 7 der sechsten- und die Nr. 5 der siebten Mannschaft. Da war ein TBÖ – Sieg Pflicht. Nach den Doppeln stand es jedoch wieder 0:2. Otto/Lang verloren den Entscheidungssatz mit 10:12, Zybarth/Birkenbeul verloren mit 3:1.

Im Anschluss lag Angelika Zybarth mit 0:2 Sätzen zurück. Sie konnte das Spiel noch drehen und den fünften Satz mit 11:9 für sich entscheiden.

Monika Otto gewann gegen die Nr. 1 die beiden ersten Sätze deutlich. Während sie nach inzwischen sieben gespielten Sätzen hintereinander abbaute, hatte von Buttlar die Qualität ihr Spiel umzustellen und das Match noch zu gewinnen. Mit jeweils 3:1 Siegen konnten Bärbel Lang und Uli Birkenbeul zum 3:3 Spielstand ausgleichen. Nach der 3:1 Niederlage von Angelika Zybarth gegen die Nr. 1 folgten drei TBÖ-Siege und es stand 6:4. Die Nr. 1 der Gäste bezwang auch Bärbel Lang mit 3:0, blieb ungeschlagen. Angelika Zybarth und Monika Otto mussten dann zum dritten Einzel antreten, gewannen, und holten die Punkte sieben und acht für den TBÖ.

TBÖ: Otto/Lang 0:1, Zybarth/Birkenbeul 0:1, Angelika Zybarth 2:1, Monika Otto 2:1, Bärbel Lang 2:1, Uli Birkenbeul 2:0.

---

Herren-Kreisliga B, ASV Wuppertal 3 - TB Groß-Ösinghausen  2,  15.11.2016  -  4 : 9

Mit dem Sieg gegen die in Bestbesetzung angetretenen Wuppertaler hat der TBÖ sein Punktekonto ausgeglichen. Sieben der ausgetragenen Spiele gingen in den Entscheidungssatz, fünfmal siegte der TBÖ. Christoph Otto und Hermann Grafmüller holten im oberen Paarkreuz vier Zähler und gewannen auch ihr gemeinsames Doppel. Auch Uwe Dahlhaus blieb im Einzel und Doppel mit Kamil Wlochowicz ungeschlagen. Kamil Wlochowicz kam nur zu einem siegreichen Einzel. Die Gegenzähler gingen auf das Konto von Ivo Stolica und Sebastian Winitzki, die ihr Doppel nach 0:2 Satzrückstand unglücklich mit 17:19 im Entscheidungssatz verloren.

TBÖ: Dahlhaus/Wlochowicz 1:0, Otto/Grafmüller 1:0, Stolica/Winitzki 0:1, Christoph Otto 2:0, Hermann Grafmüller 2:0, Ivo Stolica 0:2, Uwe Dahlhaus 2:0, Kamil Wlochowicz 1:0, Sebastian Winitzki 0:1.

---

Herren- Kreisklasse A,  TB Groß-Ösinghausen 3  -  TTF Schwelm 3, 18.11.2016  - 1 : 9

Der TTF Schwelm bewies, warum man die Tabellenführung inne hat. Der TBÖ hatte keine Chance. Fünf Spiele gewannen die Gäste mit 3:0 Sätzen, dreimal siegten sie mit 3:1. In seinem ersten Einzel hatte Sascha Baumann einen Sieg vor Augen. Nach 1:1 verlor er mit 10:12 und glich mit 11:9 aus. Hätte er den dritten Satz nicht so knapp verloren, wäre er mit einem 3:1 Sieg vom Tisch gegangen. Leider ging der Entscheidungssatz mit 11:6 an Schwelm. Den TBÖ-Punkt holte Alexander Gartmann, der sein Einzel gegen die Nr. 6  mit 3:2  gewinnen konnte.

TBÖ: Eichberger/Lies 0:1, Gartmann/Baumann 0:1, Lüppens/Borner 0:1, Sascha Baumann 0:2, Hendrik Eichberger 0:2, Georg Lies 0:1, Patrick Lüppens 0:1, Alex Gartmann 1:0, Reiner Borner 0:1.   

---

Senioren-Bezirksliga,  Wermelskirchener TV - TB Groß-Ösinghausen,  18.11.2016  - 1 : 4

Mit dem erhofften Sieg in Wermelskirchen haben die TBÖ-Senioren den zweiten Tabellenplatz zurückerobert. Zum Auftakt bezwang Christoph Otto den WTV-Spitzenspieler Wilfried Kolonko mit 3:1. Bernd Schmulder gab gegen Wolfgang Kapahnke den ersten Satz ab, war dann im Spiel und brachte den TBÖ 2:0 in Führung. Hermann Grafmüller gelang gegen Hans-Herbert Pantenburg ein 3:2 Sieg zum Spielstand von 3:0.

Das gegen Arsbeck siegreiche  Doppel Schmulder/Grafmüller kassierte gegen Kolonko/Kapahnke eine 0:3 Niederlage. Im Spitzenspiel konnte Bernd Schmulder mit 3:0 gegen Wilfried Kolonko den doppelten TBÖ-Punktgewinn klar machen.

---

Jungen-Kreisliga, TB Groß-Ösinghausen – BTV Wuppertal  - kurzfristig auf einen unbestimmten Termin verlegt

Diese Website verwendet Cookies um den Besuch für Sie angenehmer zu gestalten. Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.
Klicken Sie auf „Ich habe Verstanden“, um Cookies zu akzeptieren und den vollen Komfort unserer Webseite zu nutzen.
zur Datenschutzerklärung Ich habe verstanden