Folge dem TBÖ

Aktuell unter dem Dach des TBÖ

Am Samstag, den 2. März 2019 heißt es wieder Ösinghausen feiert…!
Das Festkomitee des TBÖ lädt alle Mitglieder, Freunde, Verwandte und natürlich auch alle Anwohner aus Ösinghausen und Umgebung ein! Die Gäste erwartet ab 19:11 Uhr wieder eine stimmungsvolle, bis oben hin gefüllte Halle und ein tolles Programm.
Kinder-Karnevals-Party 2019
Wir feiern am Mittwoch, den 20.02.2019 unsere Kinder-Karnevals-Party. Für Groß und Klein geht es gemeinsam ab 17.00 Uhr los mit Spielen, Musik und kleinen Leckereien – Ende ca. 19.00 Uhr.
In unserer vereinseigenen Turnhalle ...
... bieten wir viele Sportarten und Kurse an, wie z.B. Trampolin springen für Kinder, Kinderturnen, Volleyball, Tischtennis, Kampfsport, Gymnastik für Frauen und für Senioren und vieles mehr. Das ganze sehr flexibel und nicht durch die Schulferien begrenzt. Kommt zu uns und erlebt es selbst.
Unser Jugendraum
Nach der sportlichen Aktivität besteht für unsere Mitglieder die Möglichkeit ein gekühltes Getränk in gemütlicher Atmosphäre zu sich zu nehmen. Das ist ein Angebot, das auch von vielen unserer Sportabteilungen gerne nach dem Training genutzt wird. Erlebt es selbst!
Treffpunkt Ösinghausen
Jeden Donnerstag ab 15.00 Uhr im Jugendraum TBÖ-Halle im Weidenweg 33, Leitung: Susanne Kloskowski
Bild Westdeutsche Senioren Meisterschaft 2014Als Westdeutscher Mannschaftsmeister ist der TBÖ damit für die Teilnahme an den Deutschen
Mannschaftsmeisterschaften qualifiziert, die am 27. - 29.06.2014 in Hude/Niedersachsen ausgetragen werden.

Zum Einsatz kamen Angelika Zybarth, Bärbel Lang und Monika Otto.  Die Einzel bestritten Angelika Zybarth (5:0 Spiele) und Bärbel Lang (3:1 Spiele). Monika Otto, die mit einer hartnäckigen Leistenverletzung zu kämpfen hat, spielte an der Seite von Angelika Zybarth im Doppel (4:0 Spiele). Kein anderer Verein verfügt über eine so ausgeglichen starke Besetzung in dieser Altersklasse.

Das einzige Gewinnspiel gegen den TBÖ gelang der Spitzenspielerin des SSV Ommerborn-Sand am Sonntagvormittag gegen Bärbel Lang, die nach einer 2:0 Satzführung noch eine knappe 2:3 Niederlage kassierte. Die anderen drei Begegnungen wurden vom TBÖ mit 3:0 gewonnen.

Foto:  Westdeutsche Meister 2014, v.l.:  Angelika Zybarth, Bärbel Lang,
Monika Otto

Diese Website verwendet Cookies um den Besuch für Sie angenehmer zu gestalten. Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.
Klicken Sie auf „Ich habe Verstanden“, um Cookies zu akzeptieren und den vollen Komfort unserer Webseite zu nutzen.
zur Datenschutzerklärung Ich habe verstanden