Folge dem TBÖ

Aktuell unter dem Dach des TBÖ

Am Samstag, den 2. März 2019 heißt es wieder Ösinghausen feiert…!
Das Festkomitee des TBÖ lädt alle Mitglieder, Freunde, Verwandte und natürlich auch alle Anwohner aus Ösinghausen und Umgebung ein! Die Gäste erwartet ab 19:11 Uhr wieder eine stimmungsvolle, bis oben hin gefüllte Halle und ein tolles Programm.
Kinder-Karnevals-Party 2019
Wir feiern am Mittwoch, den 20.02.2019 unsere Kinder-Karnevals-Party. Für Groß und Klein geht es gemeinsam ab 17.00 Uhr los mit Spielen, Musik und kleinen Leckereien – Ende ca. 19.00 Uhr.
In unserer vereinseigenen Turnhalle ...
... bieten wir viele Sportarten und Kurse an, wie z.B. Trampolin springen für Kinder, Kinderturnen, Volleyball, Tischtennis, Kampfsport, Gymnastik für Frauen und für Senioren und vieles mehr. Das ganze sehr flexibel und nicht durch die Schulferien begrenzt. Kommt zu uns und erlebt es selbst.
Unser Jugendraum
Nach der sportlichen Aktivität besteht für unsere Mitglieder die Möglichkeit ein gekühltes Getränk in gemütlicher Atmosphäre zu sich zu nehmen. Das ist ein Angebot, das auch von vielen unserer Sportabteilungen gerne nach dem Training genutzt wird. Erlebt es selbst!
Treffpunkt Ösinghausen
Jeden Donnerstag ab 15.00 Uhr im Jugendraum TBÖ-Halle im Weidenweg 33, Leitung: Susanne Kloskowski

Damen-Bezirksliga, SG Steele - TB Gross-Ösinghausen - 8:2

Auch in Bestbesetzung wäre es schwer geworden. Ohne die erkrankte Spitzenspielerin Angelika Zybarth war der TBÖ chancenlos. Bärbel Lang mußte an Position zwei aufrücken, Martina Dirking rückte als Nr. 4 ins Team. Drei Spiele wurden erst im Entscheidungssatz verloren, so daß das Ergebnis etwas knapper hätte ausfallen können. Für einen TBÖ-Punktgewinn waren die Essenerinnen vor ansehnlicher Kulisse zu stark. Der TBÖ verlor die Tabellenführung an die Gastgeberinnen und muß sich zum Saisonende auf Relegationsspiele vorbereiten.

TBÖ:  Birkenbeul/Dirking 0:1, Otto/Lang 1:0, Monika Otto 1:1, Bärbel Lang 0:2, Uli Birkenbeul 0:2, Martina Dirking 0:2.

Herren-Bezirksklasse, Haaner TV -  TB Gross-Ösinghausen - 8:8

Beim heimstarken Haaner TV kann der TBÖ nach fast vierstündiger Spieldauer von einem Punktgewinn sprechen. Für Martin Mosch spielte Kamil Wlochowicz. Marc Illner war an drei TBÖ-Punkten beteiligt und blieb ungeschlagen.

TBÖ: Gembalczyk/Schmulder 1:1, Müller/Illner 1:0, Otto/Wlochowicz 0:1, Adrian Gembalczyk 1:1, Stephan Müller 1:1, Bernd Schmulder 1:1, Marc Illner 2:0, Christoph Otto 1:1, Kamil Wlochowicz 0:2.

Herren-Kreisliga B, TB Gross-Ösinghausen 2 - ASV Wuppertal 5 -  9:7

Mit dem Heimsieg gegen den ASV dürfte sich der TBÖ den Klassenerhalt gesichert haben.
Den starken Doppeln und dem mittleren Paarkreuz sei Dank. So ist das gesamte Team zumindest mit dem siegreichen Doppel am Erfolg beteiligt. Jetzt kann die Mannschaft in den restlichen Spielen befreiter aufspielen.

TBÖ: Dahlhaus/Wlochowicz 2:0, Rüssmann/Lies 1:0, Winitzki/Stolica 1:0, Frank Rüssmann 0:2, Uwe Dahlhaus 1:1, Kamil Wlochowicz 2:0, Sebastian Winitzki 2:0, Georg Lies 0:2, Ivo Stolica 0:2.

Herren 1. Kreisklasse B, TB Gross-Ösinghausen 3 - TV Uellendahl 2 - 9:2

Gegen die Gäste aus Uellendahl gelang dem TBÖ III die gewünschte Revanche für die hohe Hinspielniederlage.

Beim Stand von 3:1 gelangen dem TBÖ zwei knappe Siege im fünften Satz. Wären diese Spiele anders ausgegangen, hätte es nochmal knapp werden können.
Am Ende wurde es aber ein ungefährdeter 9:2 Heimsieg und man konnte die Tabellenspitze zumindest übergangsweise zurückerobern.
 
TBÖ: Fischer/Lüppens 0:1, Gartmann/Heist 1:0, Faust/Borner 1:0, Wilfried Fischer 2:0, Patrick Lüppens 2:0, Alexander Gartmann 1:0, Thomas Faust 0:1, Reiner Borner 1:0, Ralf Heist 1:0

Herren 2. Kreisklasse, TV Herbeck 2 -  TB Gross-Ösinghausen 4 - 0:9

Ganze zwei Sätze konnten die Gastgeber gegen den überlegenen TBÖ gewinnen.

TBÖ: Greising/Steffens 1:0, Baumann/Hoffmann 1:0, Schmitz/Mohr 1:0, Sascha Baumann 1:0, Thomas Schmitz 1:0, Peter Greising 1:0, Kevin Hoffmann 1:0, Winfried Steffens 1:0, Günter Mohr 1:0.

Herren 3. Kreisklasse, TB Gross-Ösinghausen 5 - TTC BW Solingen 5 - 4:8

Gegen das Tabellenschlusslicht vom TTC BW Solingen mussten sich die TBÖer leider mit 4:8 geschlagen geben.
Im Hinspiel hatte man noch einen Sieg feiern können, in der Rückrunde musste man dem Gegner leider zu deren ersten Saisonsieg gratulieren.
Die Gäste, die in neuer Aufstellung antraten, wirkten von Beginn an entschlossener und feierten danach noch ausgelassen ihren Sieg.
Beim Stand von 4:6 ging es in die Schlussdoppel, ein Unentschieden wäre also durchaus drin gewesen, leider war dies dem TBÖ nicht vergönnt.
 
TBÖ: Klöser/Gnilka: 0:2, Lütz/Kloskowski 0:2, Max Klöser 1:1, Patrick Lütz 1:1, David Kloskowski 1:1, Matthäus Gnilka 1:1

 
Diese Website verwendet Cookies um den Besuch für Sie angenehmer zu gestalten. Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.
Klicken Sie auf „Ich habe Verstanden“, um Cookies zu akzeptieren und den vollen Komfort unserer Webseite zu nutzen.
zur Datenschutzerklärung Ich habe verstanden